Letztes Feedback

Meta





 

Vom Hippie zum Latin Lover ;)

Nach lengerem Ausfall des Bloggens heute mal wieder neue Nachrichten!

Unser Campingplatz war auszerhalb der Stadt (nur zu erreichen ueber eine Stock und Stein Strasze). Nils war - wie den Rest dieseer kleinen Reise - sehr aengstlich, was das Treffen mit einer Schlange betrifft. Aus diesem Grund (und auch aus Platzgruenden im Zelt) schlief er im Auto. Hier ein Bild vom Fluss, welcher 5 Meter hinter unserem Campingplatz war:


Zum Hippie dorf sei gesagt, dass das Dorf 1500 m auf einer Bergspitze gelegen ist.


Die Stadt unterhaelt sich ausschlieszlich vom Turismus bzw. vom Abbau von Natursteinen. Alle Haeuser und die Straszen sind aus diesen Steinen der umliegenden Steinbrueche gebaut: 


Tagsueber fuhren wir (trotz schlechtem Wetter) zum Beispiel zu einer Hoehle, durch die man laufen konnte und am Schlusz mit einem wunderbaren Wasserfall belohnt wurde  in dem wir badeten. Wasserfaelle, waren somit die Tagesbeschaeftigung, wir fuhren sogar einen Tag 70 km ueber einen Feldweg um einen Wasserfall anzubaden.


 Zum Schluss noch ein paar kleine Impressionen zur Unterhaltung, welche wir fuer euch in einem Kunstmuseum in Sao Paulo eingefangen haben:



Dieses Wochenende sind wir in Sao Jose do Rio Pardo bei meiner Gastfamilie, am Montag gehts dann nach Rio in eine Herberge in einer Favela - Nils will Rio, er soll es bekommen und wenn schon, dann extrem! XD

Liebe Gruesze,

Nils und Daniel

29.1.10 23:16

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


fritz (30.1.10 17:03)
alter, das erste bild rockt stark, hdr?


daniel (30.1.10 18:04)
nein nix hdr ... hab noch mehr von der sorte auf lager!


Josef (30.1.10 20:25)
cooler scheiß jungs, endlich mal nen paar bilder
naja haltet die daumen oben und nettes kreidebild


mitbewohner (3.2.10 21:57)
sieht als ob auf dem bild n puma rumläuft...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen